Endoskopische Untersuchung an einer Patientin

Leistungsspektrum Klinik für Innere Medizin

Zwei Ärzte der Inneren Medizin stehen sich gegenüber

Die Klinik für Innere Medizin verfügt über insgesamt 50 Betten. Jährlich durchlaufen etwa 1.600 Patientinnen und Patienten die stationäre Behandlung. Wir unterbreiten ein umfassendes medizinisches Angebot zur Akutversorgung von internistischen Patientinnen und Patienten und behandeln hier vielfältige Erkrankungen innerer Organe. Dazu gehören: Herz und Kreislauf, Atmungsorgane, Magen-Darm-Trakt, Leber, Nieren und ableitende Harnorgane, Blut und blutbildende Organe sowie Stoffwechsel und innere Sekretion.

Das Leistungsspektrum umfasst in diagnostischer und therapeutischer Hinsicht folgende Schwerpunkte:

  • Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt, Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen, Lungenembolie, Bluthochdruck sowie arteriellen und venösen Durchblutungsstörungen
  • Behandlung von infektiösen Lungenerkrankungen sowie Behandlung von krankhaften Verengungen der Atemwege wie Asthma bronchiale und COPD (chronische krankhafte Verengung der Atemwege)
  • Gastroenterologische Erkrankungen wie Durchfall, Magen- und Darmerkrankungen, Leber- und Gallenerkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen, insbesondere Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), Gicht, Schilddrüsenfunktionsstörungen
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises

Zur sachgerechten Behandlung halten wir ein umfangreiches Spektrum an Untersuchungsmöglichkeiten vor:

  • Spiegelung (Endoskopie) von Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm
  • Spiegelung (Koloskopie) von Dickdarm
  • Endoskopische Biopsien am oberen und unteren Verdauungstrakt
  • Ultraschalluntersuchungen (Sonografie) der Abdominalorgane, einschließlich Nieren, Harnblase, der Schilddrüse sowie von Gefäßen und Herz
  • Röntgen-Untersuchungen des Brustraumes, der Bauchorgane, der Knochen und Gelenke und des Schädels
  • Ruhe-EKG, Belastungs-EKG (Ergometrie), Langzeit-EKG (24 Stunden EKG), Langzeit-Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsprüfung

Spezialgebiet Diabetesbehandlung

Wir sind eine anerkannte Diabetes-Behandlungseinrichtung für Patientinnen und Patienten im Rahmen des Hausarztprogramms (DMP) für Typ 2 Diabetiker. Wir therapieren Patientinnen und Patienten mit Akutproblemen sowie Folge- und Begleitzuständen. Die Nebendiagnose Diabetes im Rahmen anderer Akuterkrankungen wird identifiziert und begleitend adäquat mitbetreut.
Allen Diabetespatientinnen und -patienten in unserem Hause steht das Diabetesteam mit Diabetesberaterin, Diabetesassistentin und Diätassistentin zur Verfügung.

In einem speziell eingerichteten Schulungszentrum und auf den Stationen werden Einzel- und Gruppenschulungen nach zertifizierten Schulungsprogrammen und den individuellen Patientengegebenheiten angewandt. In enger Zusammenarbeit mit den Angehörigen, den ambulanten und stationären Pflegediensten sowie den Haus- und weiterbehandelnden Ärztinnen und Ärzten, auch in den Schwerpunktpraxen, werden notwendige diagnostische und therapeutische Maßnahmen im Rahmen der Diabetesbehandlung koordiniert und umgesetzt. Moderne leitliniengerechte und individuell abgestimmte Therapieformen werden eingesetzt.

Ein ausgebildetes Wund- und Ernährungsteam arbeitet nach Qualitätsstandards im engen Zusammenhang mit den Ärztinnen und Ärzten.

Kontakt Klinik für Innere Medizin

Sekretariat Frau Loos, Telefon 039291 47-201, Fax 039291 47-413