Kinderfüße im Wald vor einem Startbrett

Unsere ökologische Ausrichtung

Kinder halten sich an den Händen

Ökologische Nachhaltigkeit

Aus den Werten der AWO leitet sich eine besondere Verantwortung im Umgang mit Ressourcen ab. Wir wollen sozial verantwortlich, ökologisch, demokratisch und solidarisch agieren und verfolgen damit dem ganzheitlichen Ansatz der Gemeinwohl-Ökonomie.

Eine Natur-Kita zu sein, ist für uns, als Erzieherinnen, Erzieher, Kinder und Eltern, eine Herausforderung, der wir uns gern stellen, um ökologische Nachhaltigkeit zu fördern. Unser Haus, die Lage und Projekte, wie Ökoprofit und der CO2 Fußabdruck, sind eine gute Basis, um ökologische Nachhaltigkeit in der Kita auszuleben. Dazu werden besonders die Projekttage, naturwissenschaftliche Bildung, gesunde Ernährung, eine Kinderküche, die Anlage eines Nutzgartens und das Umweltbewusstsein in den Fokus genommen.

Wir nutzen den gesamten Tagesablauf, um Kindern ein tiefgreifendes Umweltbewusstsein zu vermitteln. Nachhaltiges Handeln beginnt beim sparsamen Umgang mit Naturressourcen. Die Kinder sollen frühzeitig lernen, wie sie durch eigenes Verhalten, z. B. Mülltrennung, die Umwelt schützen können. Sie erfahren, dass unsere Umwelt als Lebensgrundlage erhaltenswert ist.

Für uns ist es wichtig, bei allen Prozessen die Eltern miteinzubeziehen, damit der ökologische Gedanke übergreifend ist. Auch neue Eltern oder Besucher erkennen an unserem Logo, dass wir eine Natur-Kita sind.

Der Wichtel mit der Rübe zeigt auf seinen Blättern die Bereiche an, mit denen wir uns auseinandersetzen.

Gesunde Kita

Die Gesundheitsförderung ist ein fester Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Wichtig ist uns dabei, auch ein Klima des Wohlfühlens für Kinder, Eltern, Erzieherinnen, Erzieher und Gäste zu schaffen.

Im Tagesablauf stehen den Kinder verschiedene Möglichkeiten zur Gesundheitsförderung zur Verfügung:

  • Den Bewegungs- und den „Traumraum“, die unter dem Aspekt der Sinnes- und Bewegungsanregung stehen,
  • Frühsport in den Gruppen,
  • Zwei große Spielplätze mit Holzspielgeräten und viel Grün
  • oder gesundes Kochen und Backen in der Kinderküche. Die Kinder werden entsprechend ihrer Interessen  motiviert, die verschiedenen Möglichkeiten wahrzunehmen.
  • Die Kinder haben immer die Möglichkeit, zu trinken. Dazu stehen Behälter bereit oder in der warmen Jahreszeit ein Trinkbrunnen, der sich  auf dem Spielplatz befindet.

Zertifizierung nach DIN ISO 2001 und AWO Norm

Unser Anspruch ist es, den Bidungs-und Erziehungsauftrag bestmöglich in unseren Kitas umzusetzen.  Um dies zu erreichen, analysieren wir unsere Arbeit und beschreiben unsere Prozesse in einem Qualtätshandbuch.

Die Zertifizierung erfolgte im Frühjahr 2018 mit sehr gutem Erfolg.

ÖKO Profit

Unsere Einrichtungen beteiligten sich gemeinsam mit anderen Einrichtungen der AWO am Projekt Öko Profit.

Dieses Projekt zielte darauf, sich mit Umweltthemen zur ökologischen Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen und sich selbst als Einrichtung einschätzen zu können und Ressourcen aufzuspüren.

Dieses Projekt haben wir mit Auszeichnung abgeschlossen und gehen diesen Weg strukturiert in Richtung EMAS weiter.