Geschäftsstelle der AWO Soziale Dienste Sachsen-Anhalt und AWO Seniorenzentrum Zepziger Weg

Die Unternehmen im Überblick

Die AWO Soziale Dienste Sachsen-Anhalt GmbH (ASD), eine 100%-ige Tochtergesellschaft des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V., ist ein gemeinnütziges Unternehmen mit den Schwerpunkten Wohnen und Pflegen für ältere und pflegebedürftige Menschen. Derzeit beschäftigen wir ca. 800 Mitarbeiter*innen.

Die AWO Seniorenzentrum Zepziger Weg GmbH ist ein Pflegeunternehmen der ASD und hat seinen Sitz in Bernburg. Die Gesellschafteranteile des Unternehmens gehören zu 94,9% der ASD und zu 5,01% dem AWO Kreisverband Salzland e. V.

Wir betreiben Seniorenzentren mit vollstationären Pflegeeinrichtungen, Tagespflegen und ambulanten Pflegediensten. Zu unserem Portfolio zählen auch Angebote des altersgerechten Wohnens.

  • 12 vollstationäre Pflegeeinrichtungen
  • 6 Tagespflegen
  • 3 ambulante Dienste
  • 5 Wohnanlagen für altersgerechtes Wohnen

Wir sind zertifiziert nach ISO 9001 und AWO Norm. Neben dieser Tandemzertifizierung sind wir nach EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) überprüft und zertifiziert.

Kontakt und Ansprechpartner*innen der zentralen Dienste

Die Geschäftsstelle der AWO Soziale Dienste Sachsen-Anhalt GmbH hat ihren Hauptsitz im: Seepark 7 | 39116 Magdeburg

Katrin Köppe
Geschäftsführerin
Telefon: 0391 99977 621

Babette Schrade-Scharrenberg
Verwaltungsleiterin,
Prokuristin

Telefon: 0391 99977 625

Fachbereichsleitung Pflege n.n.
Zur aktuellen Stellenausschreibung

Susann Winge
Büro- & Projektorganisation,
allgemeine Anfragen
Telefon: 0391 99977 622

Lisa-Marie Lau
Hauptqualitäts-
managementbeauftragte,
Beschwerdemanagement
Telefon: 0391 99977 626

Thomas Döring
Controlling
Telefon: 0391 99977 624

Julia Adelmeyer
Verwaltung, Controlling
Telefon: 0391 99977 627

Annette Kollmeier
Bau und Liegenschaften
Telefon: 0391 99977 632

Unsere Vision und Mission

Unsere Vision ist es, mit den Pflegeeinrichtungen der ASD eine herausragende Lebensqualität und Fürsorge für alle Bewohner*innen zu bieten. Wir möchten ein Umfeld schaffen, in dem das Altern mit Würde, Respekt und Lebensfreude erlebt werden kann. Dieses Ziel steht im Mittelpunkt des Handelns unserer Mitarbeiter*innen. Unsere Mission ist es, eine sichere, unterstützende und warmherzige Umgebung für unsere Bewohner*innen zu schaffen, in der sie ihr individuelles Potenzial entfalten können.

Wir leben:

  • Exzellente Pflege und Fürsorge: Wir bieten qualitativ hochwertige Pflege und medizinische Versorgung, die die physische und emotionale Gesundheit unserer Bewohner*innen fördert.
  • Wertschätzung und Respekt: Wir behandeln jede*n Bewohner*in, unabhängig von seinen individuellen Bedürfnissen, Hintergründen oder Fähigkeiten, mit Würde und Respekt.
  • Förderung der Lebensqualität: Wir bemühen uns, das Leben unserer Bewohner*innen durch soziale Aktivitäten, kulturelle Veranstaltungen und personalisierte Pflegepläne zu bereichern.
  • Transparenz und Kommunikation: Wir fördern eine offene und transparente Kommunikation zwischen Bewohner*innen, deren Familien und unseren Mitarbeiter*innen, um Vertrauen und Verständnis zu fördern.
  • Fortlaufende Weiterentwicklung: Wir sind bestrebt, unsere Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern, indem wir auf aktuelle Forschung, bewährte Praktiken und die Bedürfnisse unserer Bewohner*innen reagieren.
  • Gemeinschaft und Zusammenarbeit: Wir schaffen eine Gemeinschaft, in der sich Bewohner*innen, Familien, Mitarbeiter*innen und die lokale Umgebung als Teil eines größeren Ganzen fühlen.
  • Nachhaltigkeit und Verantwortung: Wir setzen uns für ökologische Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung in unserer Arbeit ein, um einen positiven Beitrag zur Gesellschaft zu leisten.
  • Förderung der Mitarbeiterzufriedenheit: Wir sorgen dafür, dass unsere Mitarbeiter*innen die notwendigen Ressourcen, Schulungen und Anerkennung erhalten, um ihre Arbeit mit Engagement und Stolz auszuführen.

Unsere Werte

Wir leben unsere Grundwerte Toleranz, Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität und setzen uns für die Sozialbenachteiligten unserer Gesellschaft ein.

Mitgliedschaften und Gremien

Wir sind Mitglied bei:

  • AWO International e.V.
  • AWO-Akademie Mitteldeutschland
  • Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.V.
  • Industrie- und Handelskammer
  • Versorgungsverband bundes- und landesgeförderter Unternehmen e.V.
  • Schiedsstelle

Darüber hinaus sind wir in folgenden Gremien vertreten:

  • LIGA Fachausschuss Altenhilfe
  • Landespflegeausschuss
  • Landespflegesatzkommission § 86 SGB XI
  • Landesausschuss

Projekte

Einführung und Umsetzung des Personalbemessungssystems nach § 113c SGB XI

Mit Einführung der neuen Personalbemessung nach § 113c SGB XI soll ein bedarfsgerechter Personaleinsatz in vollstationären Pflegeeinrichtungen gefördert und unterstützt werden. Ab 01.07.2023 werden die Personalschlüssel durch ein neues Personalbemessungsverfahren in der Pflege abgelöst.

Teilnahme an der Pilotierung Telematikinfrastruktur (Modellprogramm nach § 125 SGB XI)

Kommunikation im Medizinwesen (KIM) – verschlüsselter Datentransfer und direkte Integration aller an die Telematikinfrastruktur angeschlossenen Akteure

 

PAF – Pflegebedürftige aktiv fördern

Ein Präventionsprogramm zur Förderung von Pflegebedürftigen in stationären und teilstationären Pflegeeinrichtungen in Sachsen-Anhalt

CO2-Fußabdruck

Senkung des CO2-Fußabdruckes in den Einrichtungen

Klimafreundlich Pflegen – überall

Biodiversität wird in unseren Einrichtungen zunehmend gelebt und gestaltet:

  • Aussaat von Insekten- und Blühwiesen
  • Pflanzen von insektenfreundlichen Sträuchern, Blumen und Benjeshecken
  • Aufstellen von Bienenhäusern
Strategieprozess des AWO Landesverbandes 2030

Aktive Teilnahme an den Fachkonferenzen und Entwicklungsteams:

  • Fachkonferenz „Ältere Menschen“
  • Fachkonferenz „AWO als attraktive Arbeitgeberin“
  • Fachkonferenz „Nachhaltigkeit“

Lageplan der Pflegeeinrichtungen der AWO Soziale Dienste Sachsen-Anhalt

Dieser Inhalt eines Drittanbieters wird aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.

Alle Stellenangebote im Bereich Pflege und Sozialwirtschaft

Fachbereichsleiter*in Pflege (m/w/d) – AWO Soziale Dienste Sachsen-Anhalt GmbH, 39116 Magdeburg

Einrichtungsleiter*in Seniorenzentrum (m/w/d) – AWO Seniorenzentrum Leuna – Karl-Mödersheim-Haus , 06237 Leuna

Altenpflegehelfer*in, Krankenpflegehelfer*in (m/w/d) – AWO Seniorenzentrum Aken, 06385 Aken

Auszubildende*r zur*m Pflegehelfer*in (m/w/d) – AWO Seniorenzentrum Aken, 06385 Aken

Pflegefachkraft als geringfügige Beschäftigung (m/w/d) – AWO Seniorenzentrum Aken, 06385 Aken

Pflegefachkraft (m/w/d) – AWO Seniorenzentrum Aken, 06385 Aken

Praktikant*in (m/w/d) – AWO Seniorenzentrum Aken, 06385 Aken

Auszubildende *r zur *m Pflegefachfrau *mann (m/w/d) – AWO Seniorenzentrum Aken, 06385 Aken

Pflegeassistent*in im Ambulanten Dienst (m/w/d) – AWO Seniorenzentrum Zepziger Weg GmbH Bernburg, 06406 Bernburg

Hier finden Sie interessante Neuigkeiten aus den AWO-Pflegeeinrichtungen

Das AWO Seniorenzentrum Halle veranstaltet zusammen mit der Kita Ökolino ein gemeinsames Sportfest.

Schon seit längerer Zeit ist es ein großer Wunsch der Bewohner*innen unseres August-Reinstein-Hauses die Arche Nebra zu besuchen. Dieser Wunsch wurde ihnen nun erfüllt.

Die Mitarbeiter*innen der Tagespflege aus unserem Hilde-Ollenhauer-Haus planten für die Senior*innen eine aktive Woche.

Unser AWO Seniorenzentrum Zepziger Weg veranstaltete mit dem hauseignen Bus für die Bewohner*innen eine Stadtrundfahrt durch die Saalestadt.

Bewohnerin Frau Gäbel feierte im Frieda-Fiedler-Haus in Bernburg ihren 100. Geburtstag. Die Einrichtung veranstaltete ein gemeinsames Kaffeetrinken und lud dazu ein paar Gäste ein.

Mit strahlenden Augen und einem Lächeln, das Geschichten erzählt, feierte Gertrud Biermann, umgeben von Liebe und herzlichen Glückwünschen, ihren 104. Geburtstag im AWO Seniorenzentrum Kannenstieg Hermann-Beims-Haus. Am 29. Mai wurde das Foyer des Hauses zum Schauplatz einer Feier, die mehr war als nur ein Geburtstag – es war eine Feier des Lebens selbst.