Grafische Karte zu Sachsen-Anhalt

Informationen und Nachrichten aus der AWO Sachsen-Anhalt

Voller Freude wird der Akener Tierlehrer Jochen Träger-Krenzola einmal im Monat mit seinen tierischen Freunden von den Bewohner*innen erwartet.

Im Januar hat das Hilde-Ollenhauer-Haus in Magdeburg eine Woche lang technische Pflegehilfen getestet – unter anderem die sprechende Roboterfrau Thea und eine Plüschrobbe.

Krebs ist weltweit und auch in Sachsen-Anhalt eine der häufigsten Todesursachen. Nur gemeinsam können wir das ändern.

Am 1. Februar stand ein großes Ereignis im Pflegeheim Hilde-Ollenhauer-Haus in Magdeburg an. Günther und Martha Wagus feierte ihren 75. Hochzeitstag. Selbst Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper kam zum Gratulieren.

Die Gesamtgesellschaft – und damit jeder einzelne – steht in der Verantwortung, die Pandemie zu bekämpfen und sich selbst und andere zu schützen. Der Bund muss endlich zügig und konsequent die Regelungen für die allgemeine Impfpflicht auf den Weg bringen.

Die Arbeiterwohlfahrt fordert eine schnelle und unbürokratische Hilfe für Afghan*innen und appelliert an die neue Bundesregierung.

Das AWO Seniorenzentrum Zepziger Weg hat als eine der ersten Gesellschaften des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt mit der Schwerbehindertenvertretung und dem Betriebsrat eine Inklusionsvereinbarung geschlossen.

In der vergangenen Woche haben die beiden AWO Natur-Kitas Schrotewichtel und Börderübchen CO2-Ampeln erhalten.

Tabea und Tobias Wollner singen am 27. Januar 2022 Lieder des jiddischen Dichters Mordechaj Gebirtig im Burger Kino.

Pressekontakt

Für Presseinformationen und Presseanfragen zu unseren AWO-Einrichtungen steht Ihnen die Stabsstelle Kommunikation gerne zur Verfügung:

Cathleen Paech, Pressesprecherin, Telefon 0391 99977-706
Angelika Heiden, Pressesprecherin und Leiterin der Stabsstelle Kommunikation, Telefon 0391 99977-705

Bewerbungen sind über das AWO-Bewerberportal möglich.